Mythos Schriftlizenzen

Auch wenn man es umgangssprachlich häufig anders hört: Digitale Schriften (Fonts) werden nicht gekauft. Man erwirbt keine Fonts, sondern nur ein Nutzungsrecht an ihnen. Dies ist keine sprachliche Spitzfindigkeit, sondern die Unterscheidung zwischen dem Erwerb einer Sache und der Lizenzierung einer Software ist gerade der Kern vieler Missverständnisse rum um dieses Thema.

Continue reading

Das große SZ

Nun hat der Rat für deutsche Rechtschreibung neue
Regeln beschlossen.

“Vor allem für die korrekte Schreibung von Eigennamen in Pässen und Ausweisen sei das wichtig, teilte der Rat am Donnerstag mit. Bisher hatten zum Beispiel Menschen mit dem Nachnamen Oßner ein Problem:

Continue reading