Unsere Eindrücke der diesjährigen CeBIT…

Unsere Eindrücke der diesjährigen CeBIT…

Erstens: Social Media heißt jetzt Digitale Transformation. Wo bis gestern ein Unternehmen noch einen Facebook-Account zur Erreichung seiner Kunden hatte,

werden bald soziale Techniken auf alle Unternehmensbereiche angewendet. So kann jeder Mitarbeiter Know-how zu Projekten beitragen, anstatt der bisherigen Konzentration auf Think-Tanks.

Zweitens: Big Data ist mittlerweile zu langsam, Streaming Analytics ist das neue Stichwort. Direkte Auswertung von Datenströmen in Echtzeit. Das kennt man bereits von Empfehlungssystemen im Onlinehandel, aber viele Möglichkeiten sind noch nicht ausgereizt.

Und drittens: Mehr Mut zum Scheitern wünschen sich viele junge Technologieentwickler. Gerade jetzt gäbe es viele Chancen auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnik (IKT), v.a. dank der Cloud und dem Internet of Things, doch der Schritt in die Selbstständigkeit birgt für viele ein zu hohes Risiko.