„Cover Art“ – im Wiener Kunstraum Nestroyhof

„Cover Art“ – im Wiener
Kunstraum Nestroyhof

Nicht zufällig gehörte Pop-Art-Guru Andy Warhol zu jenen, durch die auch Plattencover zur Kunst werden. Millionenfach verbreitet, reiht sich die Kunst auf Covers in die Tradition der Pop-Art.

So wurden ab der Goldenen Ära der Popmusik in den 1960er Jahren immer wieder bedeutende Fotografinnen, bildenden Künstlerinnen und Designerinnen von Popmusikern engagiert, um Cover zu gestalten. So entstanden kongeniale Verbindungen zwischen Musik und visuellen Künsten. Die rund 250 Exponate, die aus der Geschichte des Plattencovers für die Ausstellung in Wien ausgewählt wurden, beweisen, dass Cover längst als Kunst- und Kultobjekte gelten.
http://www.salzburg.com/…/die-rolling-stones-oeffnen-mit-d…/